[ - Collapse All ]
gotisch  

Go|tisch das; -[s]:

1.gotische (1) Sprache.


2.gotische Schrift
go|tisch:

1.den (germanischen) Stamm der Goten betreffend.


2.die Gotik betreffend; gotische Schrift: (Druckw.) (seit dem 12. Jh. aus der karolingischen ↑ Minuskel gebildete) Schrift mit spitzbogiger Linienführung u. engem Zusammenschluss der Buchstaben.


3.eine Faltungsphase der obersilurischen Gebirgsbildung betreffend
gotisch  

1Go|tisch, die; -: gotische (2 a) Schrift.

2Go|tisch, das; -[s]: Gotische (a) .go|tisch <Adj.> [1: nach mlat. gothicus; 2: nach frz. gothique, engl. Gothic = barbarisch, roh, mit Bezug auf den im Italien der Renaissance als barbarisch empfundenen ma. Baustil, der auf die Goten (= Germanen) zurückgeführt wurde]:

1.den Volksstamm der Goten betreffend: die -e Sprache, Bibel.


2.a)die Gotik betreffend, zu ihr gehörend: -e Dome, Gewölbe, Fenster; die -e Schrift, Minuskel (seit dem 12. Jh. aus der karolingischen Minuskel durch doppelte Brechung der Schäfte, Streckung der Schrift u. engeren Zusammenschluss der Buchstaben gebildete Schrift mit spitzbogigem Duktus als Vorform der Fraktur);

b)für die Gotik typisch; an die Gotik erinnernd: lange -e Finger, Hände.

gotisch  

Go|tisch, die; - <zu Gotik> (eine Schriftart)

Go|tisch, das; -[s] <zu 3Gote> (Sprache); vgl. Deutschgo|tisch (die Goten betreffend; im Stil der Gotik)
gotisch  

1Go|tisch, die; -: gotische (2 a) Schrift.

2Go|tisch, das; -[s]: Gotische (a).go|tisch <Adj.> [1: nach mlat. gothicus; 2: nach frz. gothique, engl. Gothic = barbarisch, roh, mit Bezug auf den im Italien der Renaissance als barbarisch empfundenen ma. Baustil, der auf die Goten (= Germanen) zurückgeführt wurde]:

1.den Volksstamm der Goten betreffend: die -e Sprache, Bibel.


2.
a)die Gotik betreffend, zu ihr gehörend: -e Dome, Gewölbe, Fenster; die -e Schrift, Minuskel (seit dem 12. Jh. aus der karolingischen Minuskel durch doppelte Brechung der Schäfte, Streckung der Schrift u. engeren Zusammenschluss der Buchstaben gebildete Schrift mit spitzbogigem Duktus als Vorform der Fraktur);

b)für die Gotik typisch; an die Gotik erinnernd: lange -e Finger, Hände.

gotisch  

adj.
<Adj.> von den Goten bzw. aus der Gotik stammend, zu ihnen bzw. zu ihr gehörig; ~e Schrift im 11./12. Jh. aus der karoling. Minuskel entstandene Schrift mit gebrochenen Schäften, Vorläuferin der Fraktur, erste Druckschrift (von Gutenberg verwendet); → a. Antiqua;; ~e Sprache zur ostgerman. Sprachgruppe gehörende Sprache der Goten, 3. bis. 5. Jh. n. Chr., Vorstufe der ahd. Sprache;
['go·tisch]
[gotischer, gotische, gotisches, gotischen, gotischem, gotischerer, gotischere, gotischeres, gotischeren, gotischerem, gotischester, gotischeste, gotischestes, gotischesten, gotischestem]