[ - Collapse All ]
goutieren  

gou|tie|ren [gu'ti:...] <»kosten, schmecken«>: Geschmack an etwas finden; gutheißen
goutieren  

gou|tie|ren [gu'ti:rən] <sw. V.; hat> [frz. goûter < lat. gustare="kosten] (bildungsspr.): Geschmack an etw., Gefallen an etw., (selten:) jmdm. finden: man kann ihren Stil, sie durchaus g.
goutieren  

gou|tie|ren [gu...] <franz.> (Geschmack an etwas finden)
goutieren  

gou|tie|ren [gu'ti:rən] <sw. V.; hat> [frz. goûter < lat. gustare="kosten] (bildungsspr.): Geschmack an etw., Gefallen an etw., (selten:) jmdm. finden: man kann ihren Stil, sie durchaus g.
goutieren  

[':] [sw.V.; hat] [frz. go?ter [ lat. gustare = kosten] (bildungsspr.): Geschmack an etw., Gefallen an etw., (selten:) jmdm. finden: man kann ihren Stil durchaus g.
goutieren  

v.
<[gu-] V.t.; hat; geh.> etwas ~ kosten; an etwas Gefallen finden, gutheißen; [<frz. goûter „schmecken“]
[gou'tie·ren]
[goutiere, goutierst, goutiert, goutieren, goutierte, goutiertest, goutierten, goutiertet, goutierest, goutieret, goutier, goutiert, goutierend]