[ - Collapse All ]
Gräte  

Grä|te, die; -, -n [mhd. græte, urspr. Pl. von: grāt, ↑ Grat ]:

1.Fischgräte: die dünnen, feinen -n entfernen; ihr ist eine G. im Hals stecken geblieben.


2.(salopp) Knochen: sich die -n brechen.
Gräte  

Grä|te, die; -, -n (Fischgräte)
Gräte  

Grä|te, die; -, -n [mhd. græte, urspr. Pl. von: grāt, ↑ Grat]:

1.Fischgräte: die dünnen, feinen -n entfernen; ihr ist eine G. im Hals stecken geblieben.


2.(salopp) Knochen: sich die -n brechen.
Gräte  

n.
<f. 19> Verknöcherung zwischen den Muskeln der Fische [<mhd. graete, Pl. von grat „Bergrücken, Rückgrat, Gräte, Spitze, Stachel“; Grat]
['Grä·te]
[Gräten]