[ - Collapse All ]
gründeln  

grụ̈n|deln <sw. V.; hat>: (von bestimmten Wasservögeln) am Grund von flachen Gewässern nach Nahrung suchen u. dabei Kopf u. Vorderkörper ins Wasser tauchen: Enten, Gänse gründelten auf dem See.
gründeln  

grụ̈n|deln ([von Enten] Nahrung unter Wasser suchen)
gründeln  

grụ̈n|deln <sw. V.; hat>: (von bestimmten Wasservögeln) am Grund von flachen Gewässern nach Nahrung suchen u. dabei Kopf u. Vorderkörper ins Wasser tauchen: Enten, Gänse gründelten auf dem See.
gründeln  

[sw.V.; hat]: (von bestimmten Wasservögeln) am Grund von flachen Gewässern nach Nahrung suchen u. dabei Kopf u. Vorderkörper ins Wasser tauchen: Enten, Gänse gründelten auf dem See.
gründeln  

v.
<V.i.; hat> unter Wasser nach Nahrung suchen u. sich dabei auf den Kopf stellen; die Ente gründelt [Grund]
['grün·deln]
[gründele, gründelst, gründelt, gründeln, gründelte, gründeltest, gründelten, gründeltet, gegründelt, gründelnd]