[ - Collapse All ]
Grünling  

Grün|ling, der; -s, -e [1, 2, 3: zu ↑ grün (1) ; 4: zu ↑ grün (3) ]:

1.Pilz mit gelblich weißem Fleisch, schwefelgelben Blättern u. einem gebuckelten, wellig gerandeten, olivgrünen Hut.


2.Grünfink.


3.luftgetrockneter, noch ungebrannter Mauerziegel.


4.(ugs.) unerfahrener, unreifer Mensch.
Grünling  

Grün|ling (ugs. auch für unerfahrener, unreifer Mensch)
Grünling  

Grün|ling, der; -s, -e [1, 2, 3: zu ↑ grün (1); 4: zu ↑ grün (3)]:

1.Pilz mit gelblich weißem Fleisch, schwefelgelben Blättern u. einem gebuckelten, wellig gerandeten, olivgrünen Hut.


2.Grünfink.


3.luftgetrockneter, noch ungebrannter Mauerziegel.


4.(ugs.) unerfahrener, unreifer Mensch.
Grünling  

n.
<m. 1> = Grünfink; olivbrauner Blätterpilz: Tricholoma flavovirens; Sy Grünreizker; <fig.> unerfahrener, unreifer Mensch
['Grün·ling]
[Grünlings, Grünlinge, Grünlingen]