[ - Collapse All ]
graduell  

gra|du|ẹll <lat.-mlat.-fr.>: grad-, stufenweise, allmählich
graduell  

gra|du|ẹll <Adj.> [frz. graduel]:

1.dem Grad (1 a) nach [bestehend]: -e Veränderungen; etw. unterscheidet sich nur g.


2.gradweise, allmählich: -er Übergang.
graduell  

gra|du|ẹll <franz.> (grad-, stufenweise, allmählich)
graduell  

allmählich, in Etappen, in kleinen Schritten, langsam, nach und nach, peu à peu, schleichend, Schritt für Schritt, schrittweise, Stück für Stück, stufenweise; (bildungsspr.): sukzessive.
[graduell]
[gradueller, graduelle, graduelles, graduellen, graduellem, graduellerer, graduellere, graduelleres, graduelleren, graduellerem, graduellster, graduellste, graduellstes, graduellsten, graduellstem]
graduell  

gra|du|ẹll <Adj.> [frz. graduel]:

1.dem Grad (1 a) nach [bestehend]: -e Veränderungen; etw. unterscheidet sich nur g.


2.gradweise, allmählich: -er Übergang.
graduell  

Adj. [frz. graduel]: 1. dem Grad (1 a) nach: -e Veränderungen; etw. unterscheidet sich nur g. 2. gradweise: -er Übergang.
graduell  

adj.
<Adj.> grad-, stufenweise; abgestuft; allmählich [<frz. graduel „stufenweise fortschreitend“, zu frz. grade „Grad“ <lat. gradus „Schritt“]
[gra·du'ell]
[gradueller, graduelle, graduelles, graduellen, graduellem, graduellerer, graduellere, graduelleres, graduelleren, graduellerem, graduellster, graduellste, graduellstes, graduellsten, graduellstem]