[ - Collapse All ]
Grafie  

...gra|fieauch: ...graphiedie; -, ...ien (teilweise ohne Plural)<zu gr. gráphein »kerben, (ein)ritzen, schreiben, zeichnen« → ...graphía »das Schreiben, Beschreiben«>Wortbildungselement mit der Bedeutung »das Schreiben, Beschreiben; das grafische od. fotografische Darstellen«:Biografie, auch: BiographieFotografie, auch: PhotographieGeografie, auch: GeographieKalligrafie, auch: Kalligraphie...grafauch: ...graphder; -en, -en, selten: das; -s, -e od. en<zu gr. gráphein »kerben, (ein)ritzen, schreiben, zeichnen« → ...graphos »Schreiber; geschrieben« bzw. ...graphon »Geschriebenes«>Wortbildungselement mit der Bedeutung »Schreiber; Beschreibender; Schrift, Geschriebenes«:Autobiograf, auch: AutobiographHistoriograf, auch: HistoriographOszillograf, auch: OszillographDie weibliche Form des Wortbildungselementes mit der Bedeutung »Schreiberin, Beschreibende« lautet ...grafin, auch: ...graphin, wie z. B. in Demografin, auch: Demographin, und Choreografin, auch: Choreographin.grafo..., Grafo...auch: grapho..., Grapho...<zu gr. gráphein »kerben, (ein)ritzen, schreiben, zeichnen«>Wortbildungselement mit der Bedeutung »Schrift, Geschriebenes; das Schreiben betreffend«:grafologisch, auch: graphologischGrafomanie, auch: GraphomanieGra|fie vgl. Graphie
grafie  

n.
<f. 19; Sprachw.> = Graphie
[Gra'fie]
[Grafien]n.
<f. 19; in Zus.> …schrift, …beschreibung, z.B. Telegrafie; oV …graphie [zu grch. graphein „schreiben“]
[…gra'fie]
[grafien]