[ - Collapse All ]
gram  

Gram, der; -[e]s [subst. aus der spätmhd. Verbindung grame muot = erzürnter Sinn] (geh.): nagender Kummer, dauernde tiefe Betrübnis über jmdn. od. etw.: großer, tiefer G.; von G. um jmdn. erfüllt sein; von G. gebeugt; sich vor G. verzehren; aus G., vor G. über einen Verlust sterben.gram <Adj.> [mhd., ahd. gram = zornig, wütend]: in der Verbindung jmdm. g. sein (geh.; jmdm. böse sein).
Gram  

Gram, der; -[e]s
Gram  

Elend, Hoffnungslosigkeit, Jammer, Kummer, Last, Leid, Qual, Schmerz, Seelenschmerz, Trostlosigkeit, Unglück, Verzweiflung; (geh.): Betrübnis, Drangsal, Kümmernis, Pein, Trübsal.
[Gram]
[Grames, Grams, Grame]
gram  

Gram, der; -[e]s [subst. aus der spätmhd. Verbindung grame muot = erzürnter Sinn] (geh.): nagender Kummer, dauernde tiefe Betrübnis über jmdn. od. etw.: großer, tiefer G.; von G. um jmdn. erfüllt sein; von G. gebeugt; sich vor G. verzehren; aus G., vor G. über einen Verlust sterben.gram <Adj.> [mhd., ahd. gram = zornig, wütend]: in der Verbindung jmdm. g. sein (geh.; jmdm. böse sein).
gram  

Adj. [mhd., ahd. gram= zornig, wütend]: in der Verbindung jmdm. g. sein (geh.; jmdm. böse sein).
Gram  

Gram, Kummer, Trauer
[Kummer, Trauer]
gram  

n.
<m. 1; unz.; geh.> nagender Kummer, tiefe Traurigkeit; der ~ frisst, nagt, zehrt an ihm; sich seinem ~ hingeben, seinem ~ (zu sehr) nachhängen; sie überlässt sich ganz ihrem ~; stiller, tiefer, verzehrender ~; aus ~ über …; von ~ erfüllt, gebeugt, niedergedrückt sein; sich vor ~ verzehren [verkürzt aus ahd. grame muot „erzürnter Sinn“; gram u. Mut]
[Gram]
[Grames, Grams, Grame]n.
<Adj.; nur präd.> jmdm. ~ sein ihm grollen, zürnen; man kann ihr deshalb, trotzdem nicht ~ sein [<ahd. gram, urspr. „grollend, zornig, wütend“; im Ablaut zu grimm]
[gram]
[grames, grams, grame]