[ - Collapse All ]
Grammatik  

Gram|mạ|tik die; -, -en <gr.-lat.>:

1.a)Beschreibung der Struktur einer Sprache als Teil der Sprachwissenschaft; inhaltsbezogene Grammatik: primär auf das Feststellen der sprachlichen Inhalte abgestellte Grammatik;

b)einer Sprache zugrunde liegendes Regelsystem.



2.Werk, in dem Sprachregeln aufgezeichnet sind; Sprachlehre.


3.gesetzmäßige Struktur von etwas (z. B. die - der Gefühle)
Grammatik  

Gram|mạ|tik, die; -, -en [lat. (ars) grammatica < griech. grammatikḗ (téchnē), zu: grammatikós="die" Buchstaben, die Schrift betreffend]:

1.Teil der Sprachwissenschaft, der sich mit den sprachlichen Formen u. deren Funktion im Satz, mit den Gesetzmäßigkeiten, dem Bau einer Sprache beschäftigt; Sprachlehre: die historische, deskriptive, traditionelle, generative G.; die G. der deutschen Sprache, die deutsche G.; die fehlerhafte G. (grammatische Beschaffenheit) einer Formulierung.


2.wissenschaftliche Darstellung, Lehrbuch der Grammatik; (1); Sprachlehre: eine französische G.; eine G. der chinesischen Sprache.
Grammatik  

Gram|mạ|tik, die; -, -en (Sprachlehre)
Grammatik  

Sprachlehre.
[Grammatik]
[Grammatiken]
Grammatik  

Gram|mạ|tik, die; -, -en [lat. (ars) grammatica < griech. grammatikḗ (téchnē), zu: grammatikós="die" Buchstaben, die Schrift betreffend]:

1.Teil der Sprachwissenschaft, der sich mit den sprachlichen Formen u. deren Funktion im Satz, mit den Gesetzmäßigkeiten, dem Bau einer Sprache beschäftigt; Sprachlehre: die historische, deskriptive, traditionelle, generative G.; die G. der deutschen Sprache, die deutsche G.; die fehlerhafte G. (grammatische Beschaffenheit) einer Formulierung.


2.wissenschaftliche Darstellung, Lehrbuch der Grammatik; (1)Sprachlehre: eine französische G.; eine G. der chinesischen Sprache.
Grammatik  

Grammatik, Satzbau, Satzstruktur, Syntax
[Satzbau, Satzstruktur, Syntax]
Grammatik  

n.
<f. 20> Lehre vom Bau u. von den Regeln einer Sprache; Sy Sprachlehre; Lehrbuch der Sprachlehre [<lat. (ars) grammatica „Sprachlehre“; im 16. Jh. entlehnt; nach grch. grammatike (techne) „Sprachwissenschaft als Lehre von den Elementen (Buchstabe, Schrift, Satz) der Sprache“; Gramm]
[Gram'ma·tik]
[Grammatiken]