[ - Collapse All ]
grammatisch  

gram|mạ|tisch:
a)die Grammatik betreffend; vgl. grammatikalisch;

b)der Grammatik gemäß; sprachrichtig; nicht ungrammatisch
grammatisch  

gram|mạ|tisch <Adj.> (Sprachw.):

1. die Grammatik betreffend, zur Grammatik gehörend: die -e Struktur einer Sprache; ein -er Fehler; -es Geschlecht (Genus); -er Wechsel (Wechsel von stimmhaften u. stimmlosen Reibelauten im Germanischen, je nach der Stelle des Akzents in der indogermanischen Grundsprache); g. einwandfrei, richtig schreiben.


2.der Grammatik gemäß, den Regeln der Grammatik entsprechend, danach korrekt gebildet: die Äußerung ist nicht g.
grammatisch  

gram|mạ|tisch <Adj.> (Sprachw.):

1. die Grammatik betreffend, zur Grammatik gehörend: die -e Struktur einer Sprache; ein -er Fehler; -es Geschlecht (Genus); -er Wechsel (Wechsel von stimmhaften u. stimmlosen Reibelauten im Germanischen, je nach der Stelle des Akzents in der indogermanischen Grundsprache); g. einwandfrei, richtig schreiben.


2.der Grammatik gemäß, den Regeln der Grammatik entsprechend, danach korrekt gebildet: die Äußerung ist nicht g.
grammatisch  

Adj. (Sprachw.): 1. die Grammatik betreffend, zur Grammatik gehörend: die -e Struktur einer Sprache; ein -er Fehler; -es Geschlecht (Genus); -er Wechsel (Wechsel von stimmhaften u. stimmlosen Reibelauten im Germanischen, je nach der Stelle des Akzents in der indogermanischen Grundsprache); g. einwandfrei, richtig schreiben. 2. der Grammatik gemäß, den Regeln der Grammatik entsprechend, danach korrekt gebildet: die Äußerung ist nicht g.
grammatisch  

adj.
<Adj.> = grammatikalisch; ~er Wechsel auf urgerman. Betonung beruhender Wechsel verwandter Konsonanten in wurzelverwandten Wörtern;
[gram'ma·tisch]
[grammatischer, grammatische, grammatisches, grammatischen, grammatischem, grammatischerer, grammatischere, grammatischeres, grammatischeren, grammatischerem, grammatischester, grammatischeste, grammatischestes, grammatischesten, grammatischestem]