[ - Collapse All ]
Granat  

1Gra|nat, (österr.:) der; -en, -en <lat.-mlat.>: Mineral, das in mehreren Abarten u. verschiedenen Farben vorkommt

2Gra|nat der; -[e]s, -e <niederl.>: kleines Krebstier (Garnelenart)
Granat  

1Gra|nat, der; -[e]s, -e [aus dem Niederd. < fläm. grenat]: in Küstennähe gelegenen Gewässern des Nordatlantiks u. seiner Nebenmeere vorkommende Garnele.

2Gra|nat, der; -[e]s, -e, österr.: -en, -en [1: mhd. grānāt < mlat. granatus < lat. (lapis) granatus="körniger," kornförmiger Edelstein, zu: granum="Korn;" 2: wohl wegen des minderen Werts des Granats (1) ]:

1.hartes, stark glänzendes, meist braunrotes Mineral, das als Schmuckstein beliebt ist.


2.(österr. ugs.) Falschspieler.
Granat  

Gra|nat, der; -[e]s, -e <niederl.> (kleines Krebstier, Garnelenart)

Gra|nat, der; -[e]s, -e, österr. der; -en, -en <lat.> (ein Edelstein)
Granat  

1Gra|nat, der; -[e]s, -e [aus dem Niederd. < fläm. grenat]: in Küstennähe gelegenen Gewässern des Nordatlantiks u. seiner Nebenmeere vorkommende Garnele.

2Gra|nat, der; -[e]s, -e, österr.: -en, -en [1: mhd. grānāt < mlat. granatus < lat. (lapis) granatus="körniger," kornförmiger Edelstein, zu: granum="Korn;" 2: wohl wegen des minderen Werts des Granats (1)]:

1.hartes, stark glänzendes, meist braunrotes Mineral, das als Schmuckstein beliebt ist.


2.(österr. ugs.) Falschspieler.
Granat  

n.
<m. 1> = Nordseegarnele [Granne]
[Gra'nat1]
[Granates, Granats, Granate, Granaten]

n.
<m. 1; österr. m. 16> kubisches, gesteinsbildendes, schwer verwitterndes, farbloses u. in allen Farbvarietäten (ausgenommen blau) vorkommendes Mineral sehr unterschiedlicher chemischer Zusammensetzung, Edelstein [<mlat. (lapis) granatus „körniger Stein“; zu lat. granum „Korn“]
[Gra'nat2]
[Granates, Granats, Granate, Granaten]