[ - Collapse All ]
gratulieren  

gra|tu|lie|ren <lat.>: beglückwünschen, Glückwünsche aussprechen; Glück wünschen
gratulieren  

gra|tu|lie|ren <sw. V.; hat> [lat. gratulari, zu: gratus = willkommen]: seine Glückwünsche aussprechen, Glück wünschen, jmdn. beglückwünschen: jmdm. [schriftlich, mündlich] g.; jmdm. [herzlich] zum Geburtstag g.; jmdm. zum bestandenen Examen g.; darf man [schon] g.?; ich gratuliere [Ihnen zu dieser Rede]; (ugs.:) gratuliere!; zu solchen Töchtern kann man Ihnen [nur] g. (auf solche Töchter können Sie stolz sein); zu diesem Schwiegersohn kannst du dir g. (ugs.; darüber kannst du froh sein).
gratulieren  

beglückwünschen, Glückwünsche aussprechen/überbringen, [viel] Glück wünschen.
[gratulieren]
[gratuliere, gratulierst, gratuliert, gratulierte, gratuliertest, gratulierten, gratuliertet, gratulierest, gratulieret, gratulier, gratulierend]
gratulieren  

gra|tu|lie|ren <sw. V.; hat> [lat. gratulari, zu: gratus = willkommen]: seine Glückwünsche aussprechen, Glück wünschen, jmdn. beglückwünschen: jmdm. [schriftlich, mündlich] g.; jmdm. [herzlich] zum Geburtstag g.; jmdm. zum bestandenen Examen g.; darf man [schon] g.?; ich gratuliere [Ihnen zu dieser Rede]; (ugs.:) gratuliere!; zu solchen Töchtern kann man Ihnen [nur] g. (auf solche Töchter können Sie stolz sein); zu diesem Schwiegersohn kannst du dir g. (ugs.; darüber kannst du froh sein).
gratulieren  

[sw.V.; hat] [lat. gratulari, zu: gratus= willkommen]: seine Glückwünsche aussprechen, Glück wünschen, jmdn. beglückwünschen: jmdm. [schriftlich, mündlich] g.; jmdm. [herzlich] zum Geburtstag g.; jmdm. zum bestandenen Examen g.; darf man [schon] g.?; ich gratuliere [Ihnen zu dieser Rede]; (ugs.:) gratuliere!; zu solchen Töchtern kann man Ihnen [nur] g. (auf solche Töchter können Sie stolz sein); zu diesem Schwiegersohn kannst du dir g. (ugs.; darüber kannst du froh sein).
gratulieren  

v.
<V.i.; hat> jmdm. ~ jmdn. beglückwünschen; ich gratuliere!; jmdm. mündlich, schriftlich, telefonisch, telegrafisch ~; darf man schon ~? (z.B. zur Geburt eines Kindes); du kannst dir ~, dass es so glimpflich für dich abging <umg.> du kannst froh sein; jmdm. zum bestandenen Examen, zum Geburtstag, zum neuen Jahr, zur Verlobung, Vermählung ~ [<lat. gratulari „Glück wünschen“]
[gra·tu'lie·ren]
[gratuliere, gratulierst, gratuliert, gratulieren, gratulierte, gratuliertest, gratulierten, gratuliertet, gratulierest, gratulieret, gratulier, gratuliert, gratulierend]