[ - Collapse All ]
grauenhaft  

grau|en|haft <Adj.>:

1. Grauen hervorrufend: ein -er Anblick; eine -e Entdeckung machen; die Verwüstungen waren g.


2.(ugs.) a)in besonders starkem Maße als unangenehm empfunden: das ist ja eine -e Unordnung!; -e Angst haben;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr, arg; in schrecklicher Weise: es war g. kalt; sie hat sich g. gefürchtet.

grauenhaft  

grau|en|haft
grauenhaft  


1. abscheulich, [be]ängstigend, entsetzlich, erschreckend, furchterregend, furchtbar, gespenstisch, grauenerregend, grauenvoll, gräulich, grausam, grausenhaft, grausig, gruselig, haarsträubend, höllisch, katastrophal, schauerlich, schauererregend, schreckenerregend, schaurig, schrecklich, unheimlich; (geh.): Furcht gebietend, schaudervoll, schauervoll; (emotional): fürchterlich, grässlich, scheußlich; (ugs. abwertend): schauderhaft; (veraltet): horrend.

2. sehr.

[grauenhaft]
[grauenhafter, grauenhafte, grauenhaftes, grauenhaften, grauenhaftem, grauenhafterer, grauenhaftere, grauenhafteres, grauenhafteren, grauenhafterem, grauenhaftester, grauenhafteste, grauenhaftestes, grauenhaftesten, grauenhaftestem]
grauenhaft  

grau|en|haft <Adj.>:

1. Grauen hervorrufend: ein -er Anblick; eine -e Entdeckung machen; die Verwüstungen waren g.


2.(ugs.)
a)in besonders starkem Maße als unangenehm empfunden: das ist ja eine -e Unordnung!; -e Angst haben;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr, arg; in schrecklicher Weise: es war g. kalt; sie hat sich g. gefürchtet.

grauenhaft  

Adj.: 1. Grauen hervorrufend: ein -er Anblick; eine -e Entdeckung machen; die Verwüstungen waren g. 2. (ugs.) a) in besonders starkem Maße als unangenehm empfunden: das ist ja eine -e Unordnung!; -e Angst haben; b) [intensivierend bei Adj. u. Verben] sehr, arg; in schrecklicher Weise: es war g. kalt; sie hat sich g. gefürchtet.
grauenhaft  

grauenhaft, grauenvoll, grausam, grausig, gräulich, schaurig, schrecklich
[grauenvoll, grausam, grausig, gräulich, schaurig, schrecklich]
grauenhaft  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> 'grau·en·voll <Adj.> fürchterlich, entsetzlich; ein ~es Verbrechen; eine ~e Tat
['grau·en·haft]
[grauenhafter, grauenhafte, grauenhaftes, grauenhaften, grauenhaftem, grauenhafterer, grauenhaftere, grauenhafteres, grauenhafteren, grauenhafterem, grauenhaftester, grauenhafteste, grauenhaftestes, grauenhaftesten, grauenhaftestem, grauenvoll, grauenvoller, grauenvolle, grauenvolles, grauenvollen, grauenvollem, grauenvollerer, grauenvollere, grauenvolleres, grauenvolleren, grauenvollerem, grauenvollster, grauenvollste, grauenvollstes, grauenvollsten, grauenvollstem]