[ - Collapse All ]
grazil  

gra|zil <lat.>: fein gebildet, zartgliedrig, zierlich
grazil  

gra|zil <Adj.> [unter Einfluss von frz. gracile < lat. gracilis="schlank," schmal]: fein gebildet, zartgliedrig, zierlich: eine -e junge Frau; eine -e Figur haben; sie ist klein und g.
grazil  

gra|zil <lat.> (schlank, geschmeidig, zierlich)
grazil  

anmutig, fein, gertenschlank, geschmeidig, schlank, schmächtig, zart[gliedrig], zierlich; (geh.): ätherisch, fragil, rank, zerbrechlich.
[grazil]
grazil  

gra|zil <Adj.> [unter Einfluss von frz. gracile < lat. gracilis="schlank," schmal]: fein gebildet, zartgliedrig, zierlich: eine -e junge Frau; eine -e Figur haben; sie ist klein und g.
grazil  

Adj. [unter Einfluss von frz. gracile [ lat. gracilis= schlank, schmal]: fein gebildet, zartgliedrig, zierlich: ein -es Mädchen; eine -e Figur haben; sie ist klein und g.
grazil  

adj.
<Adj.> schlank, zierlich, feingliedrig, geschmeidig; schmächtig [<lat. gracilis „schlank, schmal, hager“]
[gra'zil]
[graziler, grazile, graziles, grazilen, grazilem, grazilerer, grazilere, grazileres, grazileren, grazilerem, grazilster, grazilste, grazilstes, grazilsten, grazilstem]