[ - Collapse All ]
Grippe  

Grịp|pe die; -, -n <germ.-fr.; »Grille, Laune«>: mit Fieber u. Katarrh verbundene [epidemisch auftretende] Virusinfektionskrankheit
Grippe  

Grịp|pe, die; -, -n [frz. grippe, eigtl. = Grille, Laune, zu: gripper = nach etwas haschen, greifen (aus dem Germ., verw. mit ↑ greifen ), nach der Vorstellung, dass diese Krankheit einen plötzlich u. launenhaft befällt]:
a)(volkst.) [mit Kopfschmerzen u. Fieber verbundene] Erkältungskrankheit: die G. haben; sich eine G. einfangen; seine G. nehmen (ugs.; wegen einer angeblichen od. vorgeschobenen Grippeerkrankung der Arbeit fernbleiben); mit G. im Bett liegen;

b)(Med.) Virusgrippe: asiatische G.; an einer G. erkrankt sein;

c)Grippeepidemie: die G. wütet derzeit im Land.
Grippe  

Grịp|pe, die; -, -n <franz.> (eine Infektionskrankheit)
Grippe  

Atemwegserkrankung, Erkältung; (veraltend): Influenza; (Med.): grippaler Infekt.
[Grippe]
[Grippen]
Grippe  

Grịp|pe, die; -, -n [frz. grippe, eigtl. = Grille, Laune, zu: gripper = nach etwas haschen, greifen (aus dem Germ., verw. mit ↑ greifen), nach der Vorstellung, dass diese Krankheit einen plötzlich u. launenhaft befällt]:
a)(volkst.) [mit Kopfschmerzen u. Fieber verbundene] Erkältungskrankheit: die G. haben; sich eine G. einfangen; seine G. nehmen (ugs.; wegen einer angeblichen od. vorgeschobenen Grippeerkrankung der Arbeit fernbleiben); mit G. im Bett liegen;

b)(Med.) Virusgrippe: asiatische G.; an einer G. erkrankt sein;

c)Grippeepidemie: die G. wütet derzeit im Land.
Grippe  

Grippe, Influenza (fachsprachlich)
[Influenza]
Grippe  

n.
<f. 19> echte ~, epidemische ~ akute Viruskrankheit, die sich im Frühjahr u. Herbst epidemieartig verbreitet, regelmäßig mit Fieber; ;Sy Virusgrippe, Influenza; <auch> leichtere akute Infektion, die vor allem zu katarrhalischen Erscheinungen an den oberen Luftwegen führt u. als Erkältungskrankheit bes. im Frühjahr auftritt; [frz., „Grille, Laune“; vielleicht <russ. chripu „Heiserkeit“]
['Grip·pe]
[Grippen]