[ - Collapse All ]
Grips  

Grịps, der; -es, -e <Pl. selten> [eigtl. = Griff, Fassen, Subst. zu mundartl. gripsen = schnell fassen, raffen] (ugs.): Verstand, Auffassungsgabe: genügend G. für etw. haben; streng mal deinen G. an!; keinen G. im Kopf haben; jemand mit G.
Grips  

Grịps, der; -es, -e (ugs. für Verstand, Auffassungsgabe)
Grips  

Auffassungsgabe, Auffassungskraft, Auffassungsvermögen, Aufnahmefähigkeit, Begriffsvermögen, Denkfähigkeit, Denkvermögen, Fassungsgabe, Fassungskraft, Fassungsvermögen, Gehirn, Intellekt, Intelligenz, Klugheit, Verstand; (ugs.): Grütze, Hirn, Köpfchen; (ugs. scherzh.): die [kleinen] grauen Zellen.
[Grips]
Grips  

Grịps, der; -es, -e <Pl. selten> [eigtl. = Griff, Fassen, Subst. zu mundartl. gripsen = schnell fassen, raffen] (ugs.): Verstand, Auffassungsgabe: genügend G. für etw. haben; streng mal deinen G. an!; keinen G. im Kopf haben; jemand mit G.
Grips  

n.
<m. 1; umg.> Verstand, Auffassungsgabe; (keinen) ~ haben; er soll seinen ~ zusammennehmen! [zu mundartl. gripsen „schnell fassen“, Weiterbildung von mundartl. grippen; greifen]
[Grips]