[ - Collapse All ]
großdeutsch  

Groß|deutsch|land; -[s]:

1.a)(nationalsoz.) (in der expansionistischen Vorstellung der Nationalsozialisten) durch den Zusammenschluss aller geschlossen siedelnden Deutschen zu schaffendes Deutschland;

b)Deutschland nach dem sogenannten Anschluss Österreichs (im Jahre 1938).



2.Deutschland als (bes. seit der Wiedervereinigung bedrohlich empfundene) wirtschaftliche Großmacht.
groß|deutsch <Adj.>:
a) im 19. Jh. ein deutsches Reich durch den Zusammenschluss der deutschen Staaten u. Österreichs anstrebend;

b)(bes. nationalsoz.) den staatlichen Zusammenschluss möglichst aller geschlossen siedelnden Deutschen in Mitteleuropa unter Vorherrschaft des Deutschen Reiches anstrebend: ein -es Reich.
großdeutsch  

groß|deutsch (bes. nationalsoz.)
großdeutsch  

Groß|deutsch|land; -[s]:

1.
a)(nationalsoz.) (in der expansionistischen Vorstellung der Nationalsozialisten) durch den Zusammenschluss aller geschlossen siedelnden Deutschen zu schaffendes Deutschland;

b)Deutschland nach dem sogenannten Anschluss Österreichs (im Jahre 1938).



2.Deutschland als (bes. seit der Wiedervereinigung bedrohlich empfundene) wirtschaftliche Großmacht.
groß|deutsch <Adj.>:
a) im 19. Jh. ein deutsches Reich durch den Zusammenschluss der deutschen Staaten u. Österreichs anstrebend;

b)(bes. nationalsoz.) den staatlichen Zusammenschluss möglichst aller geschlossen siedelnden Deutschen in Mitteleuropa unter Vorherrschaft des Deutschen Reiches anstrebend: ein -es Reich.
großdeutsch  

-[s] (nationalsoz.): a) (in der expansionistischen Vorstellung der Nationalsozialisten) durch den Zusammenschluss aller geschlossen siedelnden Deutschen zu schaffendes Deutschland; b) Deutschland nach dem Anschluss Österreichs (im Jahre 1938).Adj.: a) im 19.Jh. ein deutsches Reich durch den Zusammenschluss der deutschen Staaten u. Österreichs anstrebend; b) (bes. nationalsoz.) den staatlichen Zusammenschluss möglichst aller geschlossen siedelnden Deutschen in Mitteleuropa unter Vorherrschaft des Deutschen Reiches anstrebend: ein -es Reich.
großdeutsch  

adj.
<Adj.> alle Deutschen im zusammenhängenden Siedlungsgebiet in Europa umfassend; Deutschland u. Österreich zusammengenommen; ein „großes“ Deutschland, d. h. einen dt. Bundesstaat unter Einschluss von Österreich u. des Sudetenlandes, erstrebend; Ggs kleindeutsch
['gro߷deutsch]
[großdeutscher, großdeutsche, großdeutsches, großdeutschen, großdeutschem]