[ - Collapse All ]
gruseln  

gru|seln <sw. V.; hat> [älter: grüseln, mhd. griuseln, Intensivbildung zu: griusen, grusen, ↑ grausen ]:
a)<unpers.> Grausen, Furcht empfinden; ängstlich schaudern; unheimlich zumute sein; erschauern: in der Dunkelheit gruselte [es] ihr/(auch:) sie; es hat mir/(auch:) mich vor diesem Anblick gegruselt;

b)<g. + sich> sich vor etw. Unheimlichem, Makabrem o. Ä. fürchten; Grausen, Furcht empfinden: ich gruselte mich ein wenig [vor der Dunkelheit]; er gruselt sich allein im dunklen Haus; <subst.:> bei dem Anblick kann man das Gruseln lernen.
gruseln  

Angst/Furcht haben, sich ängstigen, sich fürchten, sich grausen, schaudern, schauern; (ugs.): das große/kalte Grausen kriegen, eine Gänsehaut bekommen, sich graulen; (ugs. emotional verstärkend): einen Horror haben.
[gruseln, sich]
[sich gruseln, gruseln sich]
gruseln  

gru|seln <sw. V.; hat> [älter: grüseln, mhd. griuseln, Intensivbildung zu: griusen, grusen, ↑ grausen]:
a)<unpers.> Grausen, Furcht empfinden; ängstlich schaudern; unheimlich zumute sein; erschauern: in der Dunkelheit gruselte [es] ihr/(auch:) sie; es hat mir/(auch:) mich vor diesem Anblick gegruselt;

b)<g. + sich> sich vor etw. Unheimlichem, Makabrem o. Ä. fürchten; Grausen, Furcht empfinden: ich gruselte mich ein wenig [vor der Dunkelheit]; er gruselt sich allein im dunklen Haus; <subst.:> bei dem Anblick kann man das Gruseln lernen.
gruseln  

[sw.V.; hat] [älter: grüseln, mhd. griuseln, Intensivbildung zu: griusen, grusen, grausen]: a) [unpers.] Grausen, Furcht empfinden; ängstlich schaudern; unheimlich zumute sein; erschauern: in der Dunkelheit gruselte [es] ihr/(auch:) sie; es hat mir/(auch:) mich vor diesem Anblick gegruselt; b) [g.+ sich] sich vor etw. Unheimlichem, Makabrem o.Ä. fürchten; Grausen, Furcht empfinden: ich gruselte mich ein wenig [vor der Dunkelheit]; er gruselt sich allein im dunklen Haus; [subst.:] bei dem Anblick kann man das Gruseln lernen.
gruseln  

n.
<V.t. u. V.i. unpersönl. od. refl.; hat> es gruselt mir, mich <od.> mir, mich gruselt's <od.> ich grus(e)le mich ich empfinde leichte Furcht, mir läuft ein Schauer der Furcht über den Rücken; hier kann man das Gruseln lernen [<mhd. griuseln; grausen]
['gru·seln]