[ - Collapse All ]
Gummi  

1Gụm|mi der u. das; -s, -[s] <ägypt.-gr.-lat.>:
a)Vulkanisationsprodukt aus ↑ Kautschuk;

b)aus schmelzbaren Harzen gewonnener Klebstoff, z. B. ↑ Gummiarabikum


2Gụm|mi der; -s, -s:
a)Radiergummi;

b)(ugs.) Kondom


3Gụm|mi das; -s, -s: Gummiband
Gummi  

1Gụm|mi [mhd. gummi < (m)lat. gummi(s), cummi(s) < griech. kómmi, aus dem Ägypt.]:

1.der u. das; -s, (Arten:) -[s]: durch Vulkanisation aus natürlichem od. synthetischem Kautschuk hergestelltes Produkt von hoher Elastizität: Stiefel, Reifen aus G.


2.das <o. Pl.> kurz für ↑ Gummiarabikum .


2Gụm|mi:

1.der; -s, -s: kurz für ↑ Radiergummi .


2.der u. das; -s, -s (salopp) kurz für ↑ Gummischutz .: sich einen G. überziehen.


3Gụm|mi, das; -s, -s (ugs.): kurz für ↑ Gummiband .
Gummi  

Gụm|mi, der und das; -s, -[s] (elastisches Kautschukprodukt)

Gụm|mi, das; -s, -s (kurz für Gummiband)

Gụm|mi, der u. das; -s, -s (kurz für Radiergummi; ugs. für Präservativ)
Gummi  


1. Radiergummi; (ugs.): Radierer; (Schülerspr.): Ratze[fummel], Ratzi.

2. Gummischutz, Gummiüberzug, Kondom, Präservativ, Verhütungsmittel; (salopp): Überzieher, Pariser, Präser; (salopp scherzh.): Verhüterli; (Med.): Präventivmittel.

[Gummi]
[Gummis]
Gummi  

1Gụm|mi [mhd. gummi < (m)lat. gummi(s), cummi(s) < griech. kómmi, aus dem Ägypt.]:

1.der u. das; -s, (Arten:) -[s]: durch Vulkanisation aus natürlichem od. synthetischem Kautschuk hergestelltes Produkt von hoher Elastizität: Stiefel, Reifen aus G.


2.das <o. Pl.> kurz für ↑ Gummiarabikum.


2Gụm|mi:

1.der; -s, -s: kurz für ↑ Radiergummi.


2.der u. das; -s, -s (salopp) kurz für ↑ Gummischutz.: sich einen G. überziehen.


3Gụm|mi, das; -s, -s (ugs.): kurz für ↑ Gummiband.
Gummi  

[mhd. gummi [ (m)lat. gummi(s), cummi(s) [ griech. k¨®mmi, aus dem Ägypt.]: 1. der u. das; -s, (Arten:) -[s]: durch Vulkanisation aus natürlichem od. synthetischem Kautschuk hergestelltes Produkt von hoher Elastizität: Stiefel, Reifen aus G. 2. [o.Pl.] kurz für Gummiarabikum.
Gummi  

Gummi, Gummiband
[Gummiband]
Gummi  

n.
1 <n. 15 od. m. 6; Pl. a.: -; Kurzwort für> Gummiharze, lufttrockene Säfte verschiedener Pflanzen, in Wasser quellfähig, in Alkohol u. in Harzlösungen unlöslich; Klebstoff; <häufig fälschl. für> Kautschuk
2 <m. 6; umg.> Präservativ; <kurz für> Radiergummi [<lat. cummi(s),(jünger) gummi <grch. kommi <altägypt.]
['Gum·mi]
[Gummis]