[ - Collapse All ]
Gutsherrenart  

Guts|her|ren|art, die: in der Fügung nach G. ([von Speisen] mit kräftigen Gewürzen, Speck u. a. zubereitet, wie es in der gehobenen ländlichen Küche üblich ist. iron.; in selbstherrlicher Manier [betrieben]: nach G. verfahren, entscheiden; eine Politik nach G. betreiben).
Gutsherrenart  

Guts|her|ren|art, die: in der Fügung nach G. ([von Speisen] mit kräftigen Gewürzen, Speck u. a. zubereitet, wie es in der gehobenen ländlichen Küche üblich ist. iron.; in selbstherrlicher Manier [betrieben]: nach G. verfahren, entscheiden; eine Politik nach G. betreiben).