[ - Collapse All ]
häkeln  

hä|keln <sw. V.; hat> [zu mhd. hækel, Vkl. von: hāke(n), ↑ Haken ; urspr. = (wie) mit Häkchen fassen]:

1.a) (eine Handarbeit) mit einer Häkelnadel herstellen, anfertigen: ein Kinderjäckchen h.;

b)eine Häkelarbeit machen: sie häkelt [viel, gerne]; sie häkelt an einer Decke (ist mit dem Häkeln einer Decke beschäftigt); er häkelt (scherzh.; arbeitet, schreibt) schon lange an seiner Diplomarbeit.



2.(landsch.) sich [in harmloser, lustiger Weise] streiten; necken, frotzeln: die beiden häkeln sich ständig; ich häk[e]le mich mit ihr.
häkeln  

hä|keln <sw. V.; hat> [zu mhd. hækel, Vkl. von: hāke(n), ↑ Haken; urspr. = (wie) mit Häkchen fassen]:

1.
a) (eine Handarbeit) mit einer Häkelnadel herstellen, anfertigen: ein Kinderjäckchen h.;

b)eine Häkelarbeit machen: sie häkelt [viel, gerne]; sie häkelt an einer Decke (ist mit dem Häkeln einer Decke beschäftigt); er häkelt (scherzh.; arbeitet, schreibt) schon lange an seiner Diplomarbeit.



2.(landsch.) sich [in harmloser, lustiger Weise] streiten; necken, frotzeln: die beiden häkeln sich ständig; ich häk[e]le mich mit ihr.
häkeln  

[sw.V.; hat] [zu mhd. h?kel, Vkl. von: hake(n), Haken; urspr.= (wie) mit Häkchen fassen]: 1. a) (eine Handarbeit) mit einer Häkelnadel herstellen, anfertigen: ein Kinderjäckchen h.; b) eine Häkelarbeit machen: sie häkelt [viel, gerne]; sie häkelt an einer Decke (ist mit dem Häkeln einer Decke beschäftigt); Ü er häkelt (scherzh.; arbeitet, schreibt) schon lange an seiner Diplomarbeit. 2. (landsch.) sich [in harmloser, lustiger Weise] streiten; necken, frotzeln: die beiden häkeln sich ständig; ich häk[e]le mich mit ihr. 3. (Fußball, Eishockey, bes. südd.) haken (4).
häkeln  

v.
<V.t. u. V.i.; hat> mit der Häkelnadel einen Faden zu Maschen verschlingen, die locker od. fest in Reihen od. Mustern aneinander gefügt werden; eine Decke, einen Topflappen ~ [zu mhd. haekel „Häkchen“, eigtl. „mit dem Häkchen fassen“; Haken]
['hä·keln1]
[häkle, häkele, häkelst, häkelt, häkeln, häkelte, häkeltest, häkelten, häkeltet, gehäkelt, häkelnd]

v.
<V.refl.; hat> sich (mit jmdm.) ~ sich halb scherzhaft streiten; [Häkelei2]
['hä·keln2]
[häkle, häkele, häkelst, häkelt, häkeln, häkelte, häkeltest, häkelten, häkeltet, gehäkelt, häkelnd]