[ - Collapse All ]
Hämatit  

Hä|ma|tit [auch: ...'tɪt] der; -s, -e: wichtiges Eisenerz
Hämatit  

|ma|tit [auch: ...'tɪt], der; -s, -e [lat. haematites < griech. haimatī́tēs (líthos), eigtl. = blutiger Stein (wegen der roten Färbung)] (Geol.): aus Eisenoxid bestehendes stahlgraues bis schwarzes Mineral, das als Eisenerz abgebaut wird.
Hämatit  

Hä|ma|tit, der; -s, -e (Eisenerz)
Hämatit  

|ma|tit [auch: ...'tɪt], der; -s, -e [lat. haematites < griech. haimatī́tēs (líthos), eigtl. = blutiger Stein (wegen der roten Färbung)] (Geol.): aus Eisenoxid bestehendes stahlgraues bis schwarzes Mineral, das als Eisenerz abgebaut wird.
Hämatit  

[auch: ...'], der; -s, -e[lat. haematites [ griech. haimatites (l¨ªthos), eigtl.= blutiger Stein (wegen der roten Färbung)] (Geol.): aus Eisenoxid bestehendes stahlgraues bis schwarzes Mineral, das als Eisenerz abgebaut wird.
Hämatit  

n.
<m. 1> stahlgraues bis schwarzes, oft farbig angelaufenes Mineral, chem. Eisenoxid, Fe<sub>2</sub>O<sub>3</sub>; Sy Blutstein, Eisenglanz, Eisenglimmer, Roteisenstein, Roteisenerz, Eisenrahm [zu grch. haima, Gen. haimatos „Blut“]
[Hä·ma'tit]
[Hämatites, Hämatits, Hämatite, Hämatiten]