[ - Collapse All ]
Hämolyse  

Hä|mo|ly|se die; -, -n: (Med.) Auflösung der roten Blutkörperchen durch Austritt des roten Blutfarbstoffs; Abbau des roten Blutfarbstoffs
Hämolyse  

|mo|ly|se, die; -, -n <meist Pl.> [↑ Lyse ] (Med.): Auflösung der roten Blutkörperchen durch Austritt des roten Blutfarbstoffs infolge Einwirkung von Blutgiften.
Hämolyse  

|mo|ly|se, die; -, -n <meist Pl.> [↑ Lyse] (Med.): Auflösung der roten Blutkörperchen durch Austritt des roten Blutfarbstoffs infolge Einwirkung von Blutgiften.
Hämolyse  

n.
<f. 19; unz.> Austreten des roten Blutfarbstoffes aus den Blutkörperchen u. blutige Verfärbung des Blutwassers durch Auflösung der roten Blutkörperchen [<grch. haima „Blut“ + lysis „Auflösung“]
[Hä·mo'ly·se]
[Hämolysen]