[ - Collapse All ]
hängig  

hạ̈n|gig <Adj.> [spätmhd. hängig = (herab)hängend; 3: zu 1hängen (4 d) ]:

1.(schweiz. Rechtsspr.) anhängig; noch nicht entschieden, vor einer Entscheidung stehend: ein -es Verfahren; der Prozess ist h.


2.(Fachspr.) an einem Hang (1) gelegen; abschüssig.


3.(landsch.) (von Kindern) noch nicht ganz wach, munter; unausgeschlafen, lustlos, unlustig.
hängig  

hạ̈n|gig (fachspr. für abschüssig; schweiz. für schwebend, unerledigt)
hängig  

hạ̈n|gig <Adj.> [spätmhd. hängig = (herab)hängend; 3: zu 1hängen (4 d)]:

1.(schweiz. Rechtsspr.) anhängig; noch nicht entschieden, vor einer Entscheidung stehend: ein -es Verfahren; der Prozess ist h.


2.(Fachspr.) an einem Hang (1) gelegen; abschüssig.


3.(landsch.) (von Kindern) noch nicht ganz wach, munter; unausgeschlafen, lustlos, unlustig.
hängig  

Adj. [spätmhd. hängig = (herab)hängend; 3: zu 1hängen (4 d)]: 1. (schweiz.) anhängig, noch nicht entschieden, vor einer Entscheidung stehend: ein -es Verfahren; der Prozess ist h. 2. (Fachspr.) an einem Hang (1) gelegen; abschüssig. 3. (landsch.) (von Kindern) noch nicht ganz wach, munter; unausgeschlafen, lustlos, unlustig.
hängig  

adj.
<Adj.; schweiz.> anhängig, unerledigt
['hän·gig]
[hängiger, hängige, hängiges, hängigen, hängigem]