[ - Collapse All ]
hässlich  

hạ̈ss|lich <Adj.> [mhd. heʒ[ʒe]lich, haʒlich, ahd. haʒlīh, urspr. = feindselig, voller Hass]:

1.von unschönem Aussehen, das ästhetische Empfinden verletzend; abstoßend: ein -es Gesicht, Mädchen; ein -er Mensch, Mann; -e Farben, Vorstadtstraßen; er sah erschreckend h. aus;

R Ärger macht h.



2.a)eine menschlich unerfreuliche Haltung erkennen lassend; gemein: -e Redensarten; das war sehr h. von dir; sei doch nicht so h. [zu deiner Schwester]!; h. von jmdm. sprechen;

b)unangenehm, unerfreulich: ein -er Vorfall; -es Wetter; ein -er Husten plagte ihn.

hässlich  

hạ̈ss|lich
hässlich  


1. abscheulich, abstoßend, ekelhaft, eklig, entsetzlich, entstellt, furchtbar, geschmacklos, schrecklich, stillos, unansehnlich, unästhetisch, unschön, unvorteilhaft, verunstaltet; (österr.): grauslich; (ugs.): grässlich, gräulich, potthässlich; (emotional): scheußlich, zum Kotzen; (abwertend): schäbig, widerlich; (landsch.): wahnschaffen; (südd., österr. ugs.): greislich; (bes. bayr., österr. ugs.): grauslich; (bayr., österr., sonst landsch.): schiech; (veraltet): ungestalt; (Jugendspr.): ätzend.

2. a) ärgerlich, bösartig, böse, boshaft, ekelhaft, garstig, gemein, niederträchtig, schändlich, schlecht, schlimm, unfair, verabscheuenswert, widerwärtig; (geh.): frevelhaft, ruchlos, übel, verabscheuungswürdig, verwerflich; (bildungsspr.): diabolisch, maliziös, perfide; (ugs.): eklig, fies; (ugs. emotional): fürchterlich; (abwertend): gehässig, infam; (ugs. abwertend): mies, schofel, schrecklich.

b) garstig, misslich, schlecht, schlimm, unangenehm, unerfreulich, unfreundlich, ungut, unliebsam, unschön, widrig; (schweiz.): ungefreut; (geh.): übel, unerquicklich; (bildungsspr.): prekär; (ugs.): blöd, dumm; (emotional): fürchterlich; (landsch.): arg.

[hässlich]
[hässlicher, hässliche, hässliches, hässlichen, hässlichem, hässlicherer, hässlichere, hässlicheres, hässlicheren, hässlicherem, hässlichster, hässlichste, hässlichstes, hässlichsten, hässlichstem, haesslich]
hässlich  

hạ̈ss|lich <Adj.> [mhd. heʒ[ʒe]lich, haʒlich, ahd. haʒlīh, urspr. = feindselig, voller Hass]:

1.von unschönem Aussehen, das ästhetische Empfinden verletzend; abstoßend: ein -es Gesicht, Mädchen; ein -er Mensch, Mann; -e Farben, Vorstadtstraßen; er sah erschreckend h. aus;

RÄrger macht h.



2.
a)eine menschlich unerfreuliche Haltung erkennen lassend; gemein: -e Redensarten; das war sehr h. von dir; sei doch nicht so h. [zu deiner Schwester]!; h. von jmdm. sprechen;

b)unangenehm, unerfreulich: ein -er Vorfall; -es Wetter; ein -er Husten plagte ihn.

hässlich  

Adj. [mhd. []lich, halich, ahd. halih, urspr.= feindselig, voller Hass]: 1. von unschönem Aussehen, das ästhetische Empfinden verletzend; abstoßend: ein -es Gesicht, Mädchen; ein -er Mensch, Mann; -e Farben, Vorstadtstraßen; er sah erschreckend h. aus; R Ärger macht h. 2. a) eine menschlich unerfreuliche Haltung erkennen lassend; gemein: -e Redensarten; das war sehr h. von dir; sei doch nicht so h. [zu deiner Schwester]!; h. von jmdm. sprechen; b) unangenehm, unerfreulich: ein -er Vorfall; -es Wetter; ein -er Husten plagte ihn.