[ - Collapse All ]
häufeln  

häu|feln <sw. V.; hat> [15. Jh., eigtl. = Häufchen machen]:

1.(Gartenbau, Landw.) mit der Hacke o. Ä. die lose Erde um Hackfrüchte in Reihen wallartig aufhäufen: Kartoffeln h.


2.zu meist kleineren Haufen aufschichten: Erde, Schnee, das Heu h.
häufeln  

häu|feln <sw. V.; hat> [15. Jh., eigtl. = Häufchen machen]:

1.(Gartenbau, Landw.) mit der Hacke o. Ä. die lose Erde um Hackfrüchte in Reihen wallartig aufhäufen: Kartoffeln h.


2.zu meist kleineren Haufen aufschichten: Erde, Schnee, das Heu h.
häufeln  

[sw.V.; hat] [15.Jh., eigtl.= Häufchen machen]: 1. (Gartenbau, Landw.) mit der Hacke o.Ä. die lose Erde um Hackfrüchte in Reihen wallartig aufhäufen: Kartoffeln h. 2. zu meist kleineren Haufen aufschichten: Erde, Schnee, das Heu h.
häufeln  

v.
<V.t.; hat> Pflanzen ~ um die Sprossachse der Pflanze herum Erde aufschütten, sie durch kleine Erdwälle stützen; Kartoffeln ~ [Häufel]
['häu·feln]
[häufel]