[ - Collapse All ]
Häuptling  

Häupt|ling, der; -s, -e [urspr. = (Familien)oberhaupt, Anführer, seit dem Erscheinen von Coopers Indianererzählungen in der 1. Hälfte des 19. Jh.s speziell für das Oberhaupt eines Stammes bei Naturvölkern (als Übers. von engl. chief)]:

1.Stammesführer, Vorsteher eines Dorfes bei Naturvölkern: der weise H. beschwichtigte seine Krieger.


2.(iron. abwertend) Anführer [einer Bande], leitende Persönlichkeit: in seiner Gruppe avancierte er rasch zum H.
Häuptling  

Häupt|ling
Häuptling  


1. Stammesführer; (geh.): [Stammes]oberhaupt.

2. Bandenführer, Chef, Direktor, Führer, Kopf, Leiter, Vorgesetzter; (geh.): Haupt, Oberhaupt; (ugs.): Boss, King; (salopp): Alter, Macker; (oft abwertend): Anführer.

[Häuptling]
[Häuptlings, Häuptlinge, Häuptlingen, Haeuptling, Haeuptlings, Haeuptlinge, Haeuptlingen]
Häuptling  

Häupt|ling, der; -s, -e [urspr. = (Familien)oberhaupt, Anführer, seit dem Erscheinen von Coopers Indianererzählungen in der 1. Hälfte des 19. Jh.s speziell für das Oberhaupt eines Stammes bei Naturvölkern (als Übers. von engl. chief)]:

1.Stammesführer, Vorsteher eines Dorfes bei Naturvölkern: der weise H. beschwichtigte seine Krieger.


2.(iron. abwertend) Anführer [einer Bande], leitende Persönlichkeit: in seiner Gruppe avancierte er rasch zum H.
Häuptling  

n.
<m. 1; bei Naturvölkern> Anführer eines Dorfes od. Stammes; <umg.; scherzh.> Anführer [Haupt]
['Häupt·ling]
[Häuptlings, Häuptlinge, Häuptlingen]