[ - Collapse All ]
högen  

hö|gen <sw. V.; hat> [mniederd. hogen = erfreuen, asächs. huggian = denken] (nordd. fam.):

1. <h. + sich> sich voller Genugtuung über etw. freuen: sie hörten die Stimme aus dem Telefon und högten sich.


2.jmdn. mit Freude u. Genugtuung erfüllen; freuen (2) .
högen  

hö|gen (nordd. für freuen); sich högen
högen  

hö|gen <sw. V.; hat> [mniederd. hogen = erfreuen, asächs. huggian = denken] (nordd. fam.):

1. <h. + sich> sich voller Genugtuung über etw. freuen: sie hörten die Stimme aus dem Telefon und högten sich.


2.jmdn. mit Freude u. Genugtuung erfüllen; freuen (2).
högen  

[sw.V.; hat] [mniederd. hogen = erfreuen, asächs. huggian= denken] (nordd. fam.): 1. [h. + sich] sich voller Genugtuung über etw. freuen: sie hörten die Stimme aus dem Telefon und högten sich. 2. jmdn. mit Freude u. Genugtuung erfüllen; freuen (2).