[ - Collapse All ]
Höhenkrankheit  

Hö|hen|krank|heit, die (Med.): durch eine geringere Sättigung des Blutes mit Sauerstoff in der dünnen Luft großer Höhen (1 b) hervorgerufenes Unwohlsein.
Höhenkrankheit  

Hö|hen|krank|heit
Höhenkrankheit  

Hö|hen|krank|heit, die (Med.): durch eine geringere Sättigung des Blutes mit Sauerstoff in der dünnen Luft großer Höhen (1 b) hervorgerufenes Unwohlsein.
Höhenkrankheit  

n.
<f. 20; unz.> Krankheitserscheinungen infolge Sauerstoffmangels in großer Höhe; Sy Bergkrankheit
['Hö·hen·krank·heit]
[Höhenkrankheiten]