[ - Collapse All ]
Hügel  

Hü|gel, der; -s, - [aus dem Md., ablautende Vkl. zu gleichbed. mhd. houc, ahd. houg, zu 1↑ hoch ; durch Luthers Bibelübersetzung gemeinsprachlich geworden]:

1.kleinere, sanft ansteigende Bodenerhebung, kleiner Berg.


2.(dichter.) kurz für ↑ Grabhügel .


3. Haufen (1) .
Hügel  

Hü|gel, der; -s, -
Hügel  

Anhöhe, [Boden]erhebung, Erhöhung, Höcker, Höhe, kleiner Berg; (österr. ugs.): Mugl; (ugs.): Buckel; (landsch.): Hubbel; (südd., österr., schweiz.): Bühel; (landsch., sonst veraltend): Hubel.
[Hügel]
[Hügels, Huegel, Huegels, Huegele, Huegelen]
Hügel  

Hü|gel, der; -s, - [aus dem Md., ablautende Vkl. zu gleichbed. mhd. houc, ahd. houg, zu 1↑ hoch; durch Luthers Bibelübersetzung gemeinsprachlich geworden]:

1.kleinere, sanft ansteigende Bodenerhebung, kleiner Berg.


2.(dichter.) kurz für ↑ Grabhügel.


3. Haufen (1).
Hügel  

(kleiner) Berg, Anhöhe, Hügel
[Berg, Anhöhe]
Hügel  

n.
<m. 5> Bodenerhebung, kleiner Berg; aufgeschütteter Erdhaufen (Grab~, Maulwurfs~); bewaldete, grüne, sanfte ~ [Ablautform zu frühnhd. Haug <ahd. houg „Hügel“; hoch]
['Hü·gel]
[Hügels]