[ - Collapse All ]
Hüttenrauch  

Hụ̈t|ten|rauch, der [spätmhd. hüttrouch]: weißer Rauch, der beim Rösten von arsenikhaltigen Erzen entsteht.
Hüttenrauch  

Hụ̈t|ten|rauch, der [spätmhd. hüttrouch]: weißer Rauch, der beim Rösten von arsenikhaltigen Erzen entsteht.
Hüttenrauch  

n.
<m. 1; unz.> in Hüttenwerken entstehender, sehr feiner Flugstaub aus flüchtigen Metallverbindungen
['Hüt·ten·rauch]
[Hüttenrauches, Hüttenrauchs, Hüttenrauche]