[ - Collapse All ]
haarig  

haa|rig <Adj.> [spätmhd. haarig]:

1.[stark, dicht] behaart: -e Beine.


2.(selten) aus Haar bestehend.


3.Schwierigkeiten, Unwägbarkeiten od. gewisse Gefahren in sich bergend; nicht einfach zu lösen: eine -e Sache, Angelegenheit.
haarig  

haa|rig (ugs. auch für heikel)
haarig  

bedenklich, besorgniserregend, gefährlich, heikel, kitzlig, knifflig, kompliziert, kritisch, nicht einfach zu lösen, nicht geheuer, problematisch, schwierig, verfänglich; (bildungsspr.): delikat, diffizil, prekär; (ugs.): brenzlig, mulmig, vertrackt, verzwickt.
[haarig]
[haariger, haarige, haariges, haarigen, haarigem, haarigerer, haarigere, haarigeres, haarigeren, haarigerem, haarigster, haarigste, haarigstes, haarigsten, haarigstem]
haarig  

haa|rig <Adj.> [spätmhd. haarig]:

1.[stark, dicht] behaart: -e Beine.


2.(selten) aus Haar bestehend.


3.Schwierigkeiten, Unwägbarkeiten od. gewisse Gefahren in sich bergend; nicht einfach zu lösen: eine -e Sache, Angelegenheit.
haarig  

Adj. [spätmhd. haarig]: 1. [stark, dicht] behaart: -e Beine. 2. (selten) aus Haar bestehend. 3. Schwierigkeiten, Unwägbarkeiten od. gewisse Gefahren in sich bergend; nicht einfach zu lösen: eine -e Sache, Angelegenheit.
haarig  

adj.
<Adj.> voller Haare od. feiner Härchen; mit Haaren od. Härchen bewachsen, dicht behaart (Körperteil); wie mit Haaren besetzt, faserig (Gewebe);<fig.; umg.> böse, schlimm, gefährlich, peinlich (Angelegenheit); dort ging es ~ her od. zu
['haa·rig]
[haariger, haarige, haariges, haarigen, haarigem, haarigerer, haarigere, haarigeres, haarigeren, haarigerem, haarigster, haarigste, haarigstes, haarigsten, haarigstem]

adj.
<in Zus.> mit einer bestimmten Art von Haaren versehen, z.B. hell~, rot~, glatt~
[…haa·rig]
[haariger, haarige, haariges, haarigen, haarigem, haarigerer, haarigere, haarigeres, haarigeren, haarigerem, haarigster, haarigste, haarigstes, haarigsten, haarigstem]