[ - Collapse All ]
haarsträubend  

haar|sträu|bend <Adj.>:
a) Entsetzen hervorrufend; grauenhaft: ein -es Abenteuer;

b)Empörung, Ablehnung, Ärger hervorrufend; unglaublich: was der für Witze erzählt hat - h.!
haarsträubend  

haar|sträu|bend
haarsträubend  

a) entsetzenerregend, entsetzlich, furchtbar, grauenerregend, grauenhaft, grauenvoll, gräulich, grausig, schauerlich, schaurig, schrecklich; (geh.): schaudererregend; (emotional): fürchterlich, scheußlich; (ugs. abwertend): schauderhaft; (südd., österr. ugs.): greislich; (bes. bayr., österr. ugs.): grauslich; (bildungsspr. veraltet): horribel.

b) ärgerlich, das Letzte, empörend, [himmel]schreiend, skandalös, unglaublich; (ugs.): allerhand, bodenlos, der Gipfel, die Höhe, um die Wände/an den Wänden hochzugehen; (abwertend): hanebüchen, unerhört, ungeheuerlich; (emotional): unverschämt; (ugs., meist abwertend): unmöglich.

[haarsträubend]
[haarsträubender, haarsträubende, haarsträubendes, haarsträubenden, haarsträubendem, haarsträubenderer, haarsträubendere, haarsträubenderes, haarsträubenderen, haarsträubenderem, haarsträubendster, haarsträubendste, haarsträubendstes, haarsträubendsten, haarsträubendstem]
haarsträubend  

haar|sträu|bend <Adj.>:
a) Entsetzen hervorrufend; grauenhaft: ein -es Abenteuer;

b)Empörung, Ablehnung, Ärger hervorrufend; unglaublich: was der für Witze erzählt hat - h.!
haarsträubend  

Adj.: a) Entsetzen hervorrufend; grauenhaft: ein -es Abenteuer; b) Empörung, Ablehnung, Ärger hervorrufend; unglaublich: was der für Witze erzählt hat h.!
haarsträubend  

adj.
<Adj.> so, dass sich einem die Haare sträuben (vor Entsetzen), grauenhaft, schrecklich
['haar·sträu·bend]
[haarsträubender, haarsträubende, haarsträubendes, haarsträubenden, haarsträubendem, haarsträubenderer, haarsträubendere, haarsträubenderes, haarsträubenderen, haarsträubenderem, haarsträubendster, haarsträubendste, haarsträubendstes, haarsträubendsten, haarsträubendstem]