[ - Collapse All ]
Habe  

Ha|be, die; - [mhd. habe, ahd. haba, zu ↑ haben ] (geh.): jmds. Besitz; die Gesamtheit dessen, was jmdm. gehört: alle bewegliche H.; unsere ganze H.; seine einzige H. verlieren;

*fahrende H. (Rechtsspr. veraltet; noch scherzh.; beweglicher Besitz; bezog sich urspr. wohl auf den Viehbestand); liegende H. (Rechtsspr. veraltet; Grundbesitz).
Habe  

Ha|be, die; -; vgl. Hab und Gut
Habe  

Besitz[tum], Eigentum, Habseligkeiten, Haus und Hof, irdische Güter, Schätze; (geh.): Eigen, Geld und Gut, Hab und Gut; (ugs.): Siebensachen; (veraltet): Habschaft.
[Habe]
[Haben]
Habe  

Ha|be, die; - [mhd. habe, ahd. haba, zu ↑ haben] (geh.): jmds. Besitz; die Gesamtheit dessen, was jmdm. gehört: alle bewegliche H.; unsere ganze H.; seine einzige H. verlieren;

*fahrende H. (Rechtsspr. veraltet; noch scherzh.; beweglicher Besitz; bezog sich urspr. wohl auf den Viehbestand); liegende H. (Rechtsspr. veraltet; Grundbesitz).
Habe  

n.
<f. 19; unz.> Besitz, Eigentum, Vermögen; bewegliche, unbewegliche ~; meine gesamte ~ [<ahd. haba; haben]
['Ha·be]
[Haben]