[ - Collapse All ]
Habenichts  

Ha|be|nichts, der; -[es], -e [mhd. habeniht] (abwertend): jmd., der keinen [nennenswerten] Besitz, kein Vermögen hat; jmd., der mittellos, arm ist.
Habenichts  

Ha|be|nichts, der; Gen. - und -es, Plur. -e
Habenichts  

Armer, Arme, armer Teufel, Bedürftiger, Bedürftige, Besitzloser, Besitzlose, Mittelloser, Mittellose; (ugs.): armer Schlucker; (ugs. abwertend): Hungerleider, Hungerleiderin.
[Habenichts]
[Habenichtss, Habenichtse, Habenichtsen]
Habenichts  

Ha|be|nichts, der; -[es], -e [mhd. habeniht] (abwertend): jmd., der keinen [nennenswerten] Besitz, kein Vermögen hat; jmd., der mittellos, arm ist.
Habenichts  

n.
<m.; -, -e; umg.; abwertend> jmd., der mittellos ist
['Ha·be·nichts]
[Habenichtss, Habenichtse, Habenichtsen]