[ - Collapse All ]
Halfter  

1Hạlf|ter, das od. der; -s, -, veraltet auch: die; -, -n [mhd. halfter, ahd. halftra, eigtl. = Handhabe]: Zaum ohne Gebiss u. Trense für Pferde u. Rinder mit Riemen zum Führen od. Anbinden des Tieres.

2Hạlf|ter, das; -s, -, auch: die; -, -n [älter nhd. Hulfter, Holfter, mhd. hulfter = Köcher, zu mhd. hulft, ahd. hul(u)ft = Hülle]: [ursprünglich am Sattel getragene] Tasche für Pistolen: eine Pistole in einem H. am Gürtel tragen.
Halfter  

Hạlf|ter, das od. der; -s, -, schweiz. auch die; -, -n (Zaum ohne Gebiss)

Hạlf|ter, das; -s, -, auch die; -, -n (Pistolentasche)
Halfter  

1Hạlf|ter, das od. der; -s, -, veraltet auch: die; -, -n [mhd. halfter, ahd. halftra, eigtl. = Handhabe]: Zaum ohne Gebiss u. Trense für Pferde u. Rinder mit Riemen zum Führen od. Anbinden des Tieres.

2Hạlf|ter, das; -s, -, auch: die; -, -n [älter nhd. Hulfter, Holfter, mhd. hulfter = Köcher, zu mhd. hulft, ahd. hul(u)ft = Hülle]: [ursprünglich am Sattel getragene] Tasche für Pistolen: eine Pistole in einem H. am Gürtel tragen.
Halfter  

n.
<n. 13> Zaum ohne Gebiss; ein Pferd am ~ führen [<ahd. halftra, engl. halter; zu idg. *(s)kel- „schneiden, spalten“]
['Half·ter1]
[Halfters, Halftern]

n.
<f. 21> Satteltasche für Pistolen [<mhd. hulfter „Köcher“; zu ahd. huluft „Hülle, Decke, Futteral“; zu idg. *kel- „bergen, verhüllen“; verwandt mit hehlen]
['Half·ter2]
[Halfters, Halftern]