[ - Collapse All ]
Halle  

Hạl|le, die; -, -n [mhd. halle, ahd. halla, eigtl. = die Bergende]:

1.größeres Gebäude, das [vorwiegend] aus einem einzigen hohen Raum besteht: die H. (Fabrikhalle) dröhnte vom Lärm der Maschinen; das Werk baut eine neue H.; unseren Messestand finden Sie in H. 3; Springreiten in der H. (Reithalle); der Zug verlässt die H. (Bahnhofshalle).


2. größerer, oft repräsentativen Zwecken, als Entree, Empfangshalle, allgemeiner Aufenthaltsraum o. Ä. dienender Raum in einem [öffentlichen] Gebäude: eine geräumige H. mit modernen Sesseln; in der H. des Hotels, des Postamts.
Halle  

Hạl|le, die; -, -n
Halle  


1. Gebäude, Hallenbau, Schuppen.

2. Eingangshalle, Empfangshalle, Entree, Foyer, Saal, Vorhalle; (bildungsspr.): Lobby, Vestibül.

[Halle]
[Hallen]
Halle  

Hạl|le, die; -, -n [mhd. halle, ahd. halla, eigtl. = die Bergende]:

1.größeres Gebäude, das [vorwiegend] aus einem einzigen hohen Raum besteht: die H. (Fabrikhalle) dröhnte vom Lärm der Maschinen; das Werk baut eine neue H.; unseren Messestand finden Sie in H. 3; Springreiten in der H. (Reithalle); der Zug verlässt die H. (Bahnhofshalle).


2. größerer, oft repräsentativen Zwecken, als Entree, Empfangshalle, allgemeiner Aufenthaltsraum o. Ä. dienender Raum in einem [öffentlichen] Gebäude: eine geräumige H. mit modernen Sesseln; in der H. des Hotels, des Postamts.
Halle  

n.
<f. 19> großer, hoher Raum, Saal (Ausstellungs~, Bahnhofs~, Fabrik~, Flugzeug~, Markt~, Turn~, Verkaufs~, Werks~); weiträumiger Säulengang (Säulen~);<in Wohnhäusern> großer Vorraum, geräumige Diele (Vor~);<in Geschäftshäusern> großer Empfangsraum (Empfangs~);<in Hotels> Empfangs- u. Aufenthaltsraum (Hotel~); jmdn. in der ~ empfangen, erwarten; bitte warten Sie in der ~; in diesen heiligen ~n <poet.> an dieser geweihten Stätte; [<ahd. halla, engl. hall; zu germ. *hel- „verbergen“; hehlen]
['Hal·le]
[Hallen]