[ - Collapse All ]
Halluzination  

Hal|lu|zi|na|ti|on die; -, -en: Sinnestäuschung, Trugwahrnehmung; Wahrnehmungserlebnis, ohne dass der wahrgenommene Gegenstand in der Wirklichkeit existiert
Halluzination  

Hal|lu|zi|na|ti|on, die; -, -en [lat. (h)al(l)ucinatio = Träumerei]: vermeintliche, eingebildete, durch Sinnestäuschung hervorgerufene Wahrnehmung; Sinnestäuschung: optische, akustische -en; das war eine H.; -en haben; an -en leiden.
Halluzination  

Hal|lu|zi|na|ti|on, die; -, -en <lat.> (Sinnestäuschung)
Halluzination  

Augentäuschung, Bild der Fantasie, Einbildung, Fata Morgana, optische Täuschung, Phantom, Sinnestäuschung, Trugbild, Trugwahrnehmung, Vision, Wahnvorstellung, Wahrnehmungstäuschung; (geh.): Gaukelbild, Traumgesicht; (bildungsspr.): Fiktion, Phantasmagorie, Schimäre; (abwertend): Hirngespinst; (Psych.): Phantasma.
[Halluzination]
[Halluzinationen]
Halluzination  

Hal|lu|zi|na|ti|on, die; -, -en [lat. (h)al(l)ucinatio = Träumerei]: vermeintliche, eingebildete, durch Sinnestäuschung hervorgerufene Wahrnehmung; Sinnestäuschung: optische, akustische -en; das war eine H.; -en haben; an -en leiden.
Halluzination  

n.
<f. 20> Sinnestäuschung ohne äußeren Reiz [halluzinieren]
[Hal·lu·zi·na·ti'on]
[Halluzinationen]