[ - Collapse All ]
Halogenid  

Ha|lo|ge|nid das; -[e]s, -e: Verbindung aus einem Halogen u. einem chem. Element (meist Metall), Salz einer Halogenwasserstoffsäure
Halogenid  

Ha|lo|ge|nid, das; -[e]s, -e [zu griech. -eidḗs = -gestaltig] (Chemie): aus der Verbindung eines Halogens mit einem (meist metallischen) Element entstandenes Salz (z. B. Kochsalz).
Halogenid  

Ha|lo|ge|nid, Ha|lo|id, das; -[e]s, -e (Metallsalz eines Halogens)
[Haloid]
Halogenid  

Ha|lo|ge|nid, das; -[e]s, -e [zu griech. -eidḗs = -gestaltig] (Chemie): aus der Verbindung eines Halogens mit einem (meist metallischen) Element entstandenes Salz (z. B. Kochsalz).
Halogenid  

n.
<n. 11> chem. Verbindung, die durch Reaktion von Halogenen mit anderen Elementen entsteht; Sy Halid, Haloid
[Ha·lo·ge'nid]
[Halogenides, Halogenids, Halogenide, Halogeniden]