[ - Collapse All ]
Halsstarrigkeit  

Hạls|star|rig|keit, die; - (abwertend): halsstarrige Haltung, Dickköpfigkeit.
Halsstarrigkeit  

Hạls|star|rig|keit
Halsstarrigkeit  

Eigensinn, Eigensinnigkeit, Hartnäckigkeit, Starrheit, Störrischkeit, Trotz, Trotzköpfigkeit, Unbeugsamkeit, Unnachgiebigkeit; (bildungsspr.): Obstination; (ugs.): Dickköpfigkeit, Dickschädeligkeit, Hartschädeligkeit; (abwertend): Borniertheit, Rechthaberei, Starrköpfigkeit, Starrsinn, Verstocktheit; (ugs. abwertend): Verbohrtheit; (ugs. emotional abwertend): Sturheit; (landsch.): Hartköpfigkeit.
[Halsstarrigkeit]
Halsstarrigkeit  

Hạls|star|rig|keit, die; - (abwertend): halsstarrige Haltung, Dickköpfigkeit.
Halsstarrigkeit  

n.
<f. 20; unz.> halsstarriges Wesen od. Verhalten
['Hals·star·rig·keit]
[Halsstarrigkeiten]