[ - Collapse All ]
Hammelsprung  

Hạm|mel|sprung, der [weil die Abgeordneten wie Hammel hinter ihren Vorsitzenden, den »Leithammeln«, den Saal betreten] (Parl.): Verfahren der Abstimmung, bei dem alle Abgeordneten den Saal verlassen u. durch drei verschiedene Türen, von denen eine Zustimmung, eine Ablehnung u. eine Stimmenthaltung bedeutet, wieder betreten (wobei die Stimmen gezählt werden).
Hammelsprung  

Hạm|mel|sprung (ein parlamentarisches Abstimmungsverfahren)
Hammelsprung  

Hạm|mel|sprung, der [weil die Abgeordneten wie Hammel hinter ihren Vorsitzenden, den »Leithammeln«, den Saal betreten] (Parl.): Verfahren der Abstimmung, bei dem alle Abgeordneten den Saal verlassen u. durch drei verschiedene Türen, von denen eine Zustimmung, eine Ablehnung u. eine Stimmenthaltung bedeutet, wieder betreten (wobei die Stimmen gezählt werden).
Hammelsprung  

n.
<m. 1u> Abstimmung im Parlament, indem alle Abstimmenden den Saal verlassen u. ihn in zwei bzw. drei Gruppen (nach Ja- u. Neinstimmen u. Stimmenthaltungen) getrennt wieder betreten
['Ham·mel·sprung]