[ - Collapse All ]
Hamster  

Hạms|ter, der; -s, - [mhd. hamastra, ahd. hamustro, aus dem Slaw.]: (in mehreren Arten vorkommendes) kleines Nagetier mit gedrungenem Körper, meist stummelartigem Schwanz u. großen Backentaschen, mit deren Hilfe es Nahrungsvorräte für den Winterschlaf in einem unterirdischen Bau zusammenträgt: er hält sich Vorräte wie ein H.;

R ich glaub, mein H. bohnert (ugs.; ich bin aufs Höchste erstaunt, überrascht, empört, entrüstet).
Hamster  

Hạms|ter, der; -s, - (ein Nagetier)
Hamster  

Hạms|ter, der; -s, - [mhd. hamastra, ahd. hamustro, aus dem Slaw.]: (in mehreren Arten vorkommendes) kleines Nagetier mit gedrungenem Körper, meist stummelartigem Schwanz u. großen Backentaschen, mit deren Hilfe es Nahrungsvorräte für den Winterschlaf in einem unterirdischen Bau zusammenträgt: er hält sich Vorräte wie ein H.;

Rich glaub, mein H. bohnert (ugs.; ich bin aufs Höchste erstaunt, überrascht, empört, entrüstet).
Hamster  

n.
'Hams·ter <m. 3> Angehöriger einer Unterfamilie der Mäuse, Nagetier mit großen Backentaschen zum Transport der Nahrungsvorräte: Cricetina; Gemeiner ~: Cricetus cricetus; [<ahd. hamustro <aslaw. chomestoru]
['Ham·ster,]