[ - Collapse All ]
Handharmonika  

Hạnd|har|mo|ni|ka, die: Harmonika, bei der auf Druck u. Zug des Balges verschiedene Töne erklingen u. die Tasten diatonisch angeordnet sind.
Handharmonika  

Hạnd|har|mo|ni|ka
Handharmonika  

Hạnd|har|mo|ni|ka, die: Harmonika, bei der auf Druck u. Zug des Balges verschiedene Töne erklingen u. die Tasten diatonisch angeordnet sind.
Handharmonika  

n.
<f. 10; Pl. a.: -ken> tragbares Musikinstrument, bei dem die Töne mithilfe eines gefältelten Blasebalgs von durchschlagenden Zungen erzeugt werden, wobei die Melodiestimmen diatonisch geordnet sind u. aus- u. eingeblasene Luft verschiedene Töne ergeben; Sy Ziehharmonika; → a. Akkordeon
['Hand·har·mo·ni·ka]
[Handharmoniken]