[ - Collapse All ]
handicapen  

han|di|ca|pen, handikapen ['hεndikεpn̩] <sw. V.; hat> [engl. to handicap]: eine Behinderung, einen Nachteil für jmdn., etw. darstellen; jmdm. ein Handicap auferlegen: die schlechten Wetterverhältnisse handicapten uns sehr; der Verein war durch das Ausfallen einiger Spieler gehandicapt (benachteiligt); <subst.:> die Gehandicapten (Benachteiligten) waren wir!
[handikapen]
handicapen  

han|di|ca|pen, handikapen ['hεndikεpn̩] <sw. V.; hat> [engl. to handicap]: eine Behinderung, einen Nachteil für jmdn., etw. darstellen; jmdm. ein Handicap auferlegen: die schlechten Wetterverhältnisse handicapten uns sehr; der Verein war durch das Ausfallen einiger Spieler gehandicapt (benachteiligt); <subst.:> die Gehandicapten (Benachteiligten) waren wir!
[handikapen]
handicapen  

v.
<['hændikæpən] V.t.; ist> = handikapen
[han·di·ca·pen]
[handicape, handicapst, handicapt, handicapen, handicapte, handicaptest, handicapten, handicaptet, handicapest, handicapet, handicap, gehandicapt, handicapend]