[ - Collapse All ]
Handpuppe  

Hạnd|pup|pe, die: im Puppenspiel verwendete Puppe, bei der der Kopf aus einem festen Material geformt u. mit einer Höhlung für den Zeigefinger versehen ist, während der Körper nur aus einer Stoffhülle besteht, die der Puppenspieler mit der Hand u. dem unteren Teil des Arms ausfüllt, wodurch er die Puppe führen u. Bewegungen ermöglichen kann.
Handpuppe  

Hạnd|pup|pe
Handpuppe  

Hạnd|pup|pe, die: im Puppenspiel verwendete Puppe, bei der der Kopf aus einem festen Material geformt u. mit einer Höhlung für den Zeigefinger versehen ist, während der Körper nur aus einer Stoffhülle besteht, die der Puppenspieler mit der Hand u. dem unteren Teil des Arms ausfüllt, wodurch er die Puppe führen u. Bewegungen ermöglichen kann.
Handpuppe  

n.
<f. 19> Puppe, die nur aus hohlem Kopf u. Kleid besteht, zur Vorführung von Puppenspielen, wobei das Kleid über die Hand des Spielers gezogen wird
['Hand·pup·pe]
[Handpuppen]