[ - Collapse All ]
Handreichung  

Hạnd|rei|chung, die:

1.a)Hilfeleistung, die darin besteht, dass jemand einem anderen bei einer Arbeit, bes. einer manuellen Tätigkeit, zur Hand geht: er ist zu bequem zur kleinsten H.; [jmdm.] eine H. machen; -en tun, leisten;

b)Dienstleistung: Pflegedienste bieten Kranken -en an.



2.a)Empfehlung, Richtlinie (für ein Verhalten, für den Umgang mit etw. Bestimmtem, für den Gebrauch von etw. Bestimmtem od. dgl.): diese Unterlagen sind als H. für die Ausarbeitung des Planes von Nutzen;

b)Handreichungen (2 a) enthaltende Schrift.



3.Handout.
Handreichung  

Hạnd|rei|chung
Handreichung  

Hạnd|rei|chung, die:

1.
a)Hilfeleistung, die darin besteht, dass jemand einem anderen bei einer Arbeit, bes. einer manuellen Tätigkeit, zur Hand geht: er ist zu bequem zur kleinsten H.; [jmdm.] eine H. machen; -en tun, leisten;

b)Dienstleistung: Pflegedienste bieten Kranken -en an.



2.
a)Empfehlung, Richtlinie (für ein Verhalten, für den Umgang mit etw. Bestimmtem, für den Gebrauch von etw. Bestimmtem od. dgl.): diese Unterlagen sind als H. für die Ausarbeitung des Planes von Nutzen;

b)Handreichungen (2 a) enthaltende Schrift.



3.Handout.
Handreichung  

n.
<f. 20> kleine Hilfeleistung
['Hand·rei·chung]
[Handreichungen]