[ - Collapse All ]
Hanswurst  

Hạns|wurst, der; -[e]s, -e, scherzh. auch: ...würste:

1.derbkomische Figur des deutschen Theaters des 18. Jh.s.


2.dummer Mensch, den man nicht ernst nimmt, der sich lächerlich macht: dieser armselige H.!
Hanswurst  

Hans|wụrst [ auch 'ha...], der; -[e]s, Plur. -e, scherzh. auch ...würste (derbkomische Figur; dummer Mensch)
Hanswurst  

Hạns|wurst, der; -[e]s, -e, scherzh. auch: ...würste:

1.derbkomische Figur des deutschen Theaters des 18. Jh.s.


2.dummer Mensch, den man nicht ernst nimmt, der sich lächerlich macht: dieser armselige H.!
Hanswurst  

n.
<m. 1; Pl. umg. scherzh. auch: -wür·ste/ -würs·te> urspr. dummpfiffige Dienerfigur im dt. Fastnachtsspiel; <im 17./18. Jh.> lustige Person im dt. Schauspiel (Hans Wurst); <danach> etwas einfältiger, Possen treibender Mensch, Spaßmacher, Narr; <abwertend> jmd. in gehobener Position, der von seiner Sache nichts versteht; was diese Hanswürste da oben sich wieder ausgedacht haben; er ist ein rechter ~; für andere den ~ machen, mimen, spielen [Hans]
['Hans·wurst]
[Hanswurstes, Hanswursts, Hanswurste, Hanswürste, Hanswürsten]