[ - Collapse All ]
harken  

hạr|ken <sw. V.; hat> [mniederd. harken] (bes. nordd.):
a) (ein Beet o. Ä.) mit der Harke eben machen, glätten: nach dem Umgraben muss man das Beet h.;

b)mit der Harke von Laub o. Ä. befreien [u. glätten]; mit der Harke säubern u. glätten: den Rasen h.;

c)mit der Harke von etw. entfernen: Laub, geschnittenes Gras vom Rasen h.;

d)mit der Harke zusammenholen u. aufhäufen: Laub, Heu h.
harken  

hạr|ken (rechen)
harken  

(südd., md., österr., schweiz.): rechen.
[harken]
[harke, harkst, harkt, harkte, harktest, harkten, harktet, harkest, harket, hark, geharkt, harkend]
harken  

hạr|ken <sw. V.; hat> [mniederd. harken] (bes. nordd.):
a) (ein Beet o. Ä.) mit der Harke eben machen, glätten: nach dem Umgraben muss man das Beet h.;

b)mit der Harke von Laub o. Ä. befreien [u. glätten]; mit der Harke säubern u. glätten: den Rasen h.;

c)mit der Harke von etw. entfernen: Laub, geschnittenes Gras vom Rasen h.;

d)mit der Harke zusammenholen u. aufhäufen: Laub, Heu h.
harken  

[sw.V.; hat] [mniederd. harken] (bes. nordd.): a) (ein Beet o.Ä.) mit der Harke eben machen, glätten: nach dem Umgraben muss man das Beet h.; b) mit der Harke von Laub o.Ä. befreien [u. glätten]; mit der Harke säubern u. glätten: den Rasen h.; c) mit der Harke von etw. entfernen: Laub, geschnittenes Gras vom Rasen h.; d) mit der Harke zusammenholen u. aufhäufen: Laub, Heu h.
harken  

v.
<V.t.; hat; norddt.> mit der Harke zerkrümeln u. glätten; <süddt.> rechen; mit der Harke säubern; ein Beet, Erde ~; Gartenwege ~
['har·ken]
[harke, harkst, harkt, harken, harkte, harktest, harkten, harktet, harkest, harket, hark, geharkt, harkend]