[ - Collapse All ]
harmlos  

hạrm|los <Adj.> [urspr. = frei von Schaden; ohne Leid, Bedeutung später entlehnt aus engl. harmless = unschädlich, ungefährlich]:

1.keine [unsichtbaren, versteckten] Gefahren in sich bergend; ungefährlich: eine -e Verletzung; ein -er Eingriff; ein -es Tier; dieses Schlafmittel ist ganz h.; ein h. aussehender Insektenstich; die Krankheit verläuft h. (ohne Komplikationen); es fing alles ganz h. an (ohne dass man Schlimmes vermutet hätte).


2.a) ohne verborgene Falschheit; ohne böse Hintergedanken; arglos: ein -er Mensch; eine -e Frage; ein -er (nicht anstößiger) Witz; sie ist ein -es (naives, einfältiges) Geschöpf; h. fragen, lachen;

b)keinen größeren Anspruch aufweisend: ein -es Vergnügen.

harmlos  

hạrm|los
harmlos  


1. gefahrlos, nicht mit Gefahr verbunden, nicht schädlich/schlimm, ungefährlich, unschädlich.

2. a) arglos, blauäugig, einfältig, naiv, nichts [Böses] ahnend, ohne böse Hintergedanken, treuherzig, unbedarft, unschuldig; (geh.): ohne Argwohn.

b) anspruchslos, einfach, leicht, nicht schwierig, ohne größeren Anspruch, unkompliziert; (oft abwertend): simpel.

[harmlos]
[harmloser, harmlose, harmloses, harmlosen, harmlosem, harmloserer, harmlosere, harmloseres, harmloseren, harmloserem, harmlosester, harmloseste, harmlosestes, harmlosesten, harmlosestem]
harmlos  

hạrm|los <Adj.> [urspr. = frei von Schaden; ohne Leid, Bedeutung später entlehnt aus engl. harmless = unschädlich, ungefährlich]:

1.keine [unsichtbaren, versteckten] Gefahren in sich bergend; ungefährlich: eine -e Verletzung; ein -er Eingriff; ein -es Tier; dieses Schlafmittel ist ganz h.; ein h. aussehender Insektenstich; die Krankheit verläuft h. (ohne Komplikationen); es fing alles ganz h. an (ohne dass man Schlimmes vermutet hätte).


2.
a) ohne verborgene Falschheit; ohne böse Hintergedanken; arglos: ein -er Mensch; eine -e Frage; ein -er (nicht anstößiger) Witz; sie ist ein -es (naives, einfältiges) Geschöpf; h. fragen, lachen;

b)keinen größeren Anspruch aufweisend: ein -es Vergnügen.

harmlos  

Adj. [urspr.= frei von Schaden; ohne Leid, Bedeutung später entlehnt aus engl. harmless= unschädlich, ungefährlich]: 1. keine [unsichtbaren, versteckten] Gefahren in sich bergend; ungefährlich: eine -e Verletzung; ein -er Eingriff; ein -es Tier; dieses Schlafmittel ist ganz h.; ein h. aussehender Insektenstich; die Krankheit verläuft h. (ohne Komplikationen); es fing alles ganz h. an (ohne dass man Schlimmes vermutet hätte). 2. a) ohne verborgene Falschheit; ohne böse Hintergedanken; arglos: ein -er Mensch; eine -e Frage; ein -er (nicht anstößiger) Witz; sie ist ein -es (naives, einfältiges) Geschöpf; h. fragen, lachen; b) ohne größeren Anspruch: ein -es Vergnügen.
harmlos  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> arglos, unschuldig, naiv, friedlich, nichts Böses sinnend (Mensch); unschädlich, ungefährlich (Krankheit); sie ist nicht so ~, wie sie aussieht; er ist ein ~er Mensch (der niemandem etwas zuleide tut); es war nur ein ~er Scherz; dieses Schlafmittel ist ~; dieses Tier ist (nicht) ~; er versuchte, die Sache als ~ darzustellen
['harm·los]
[harmloser, harmlose, harmloses, harmlosen, harmlosem, harmloserer, harmlosere, harmloseres, harmloseren, harmloserem, harmlosester, harmloseste, harmlosestes, harmlosesten, harmlosestem]