[ - Collapse All ]
Hase  

Ha|se, der; -n, -n [mhd. hase, ahd. haso, eigtl. = der Graue, wahrsch. altes Tabuwort]:

1.a)wild lebendes Säugetier mit langen Ohren, einem dichten, weichen, bräunlichen Fell u. langen Hinterbeinen: er ist furchtsam wie ein H.; der H. macht Männchen, hoppelt, schlägt Haken; einen -n hetzen, schießen, abziehen, braten;

R da liegt der H. im Pfeffer (ugs.; das ist der entscheidende Punkt, die eigentliche Ursache; mit Bezug auf den fertig zubereiteten Hasenbraten in einer scharf gewürzten Soße, womit angedeutet wird, dass jmd. aus einer bestimmten Lage nicht mehr herauskommt);


*ein alter H. (ugs.; jmd., der sehr viel Erfahrung [in einer bestimmten Sache] hat); heuriger H. (ugs.; Neuling; der ältere Hase hat Erfahrung darin, dem Jäger zu entkommen, im Gegensatz zu einem erst einjährigen Hasen): es macht ihm Spaß, die heurigen -n herumzukommandieren; falscher H. (Hackbraten); sehen, wissen, erkennen, begreifen, wie der H. läuft (ugs.; erkennen, vorhersagen können, wie eine Sache weitergeht; nach der Vorstellung, dass ein erfahrener Jäger nach kurzer Zeit beobachtenden Abwartens erkennen kann, in welche Richtung ein Hase flieht, auch wenn er viele Haken schlägt);

b)männlicher Hase; (1 a);

c) Hasenbraten, -gericht: es gibt heute H.;

d)(landsch.) Kaninchen.



2.(Sport Jargon) Schrittmacher (3) .


3.a) (salopp) Mädchen, Frau: kennst du die -n im Klub?;

b)Kosewort, bes. für Kinder.

Hase  

Hase  

n.
<m. 17>
1 Angehöriger einer Familie der Nagetiere mit gestrecktem Körper, großen Ohren, kurzem Schwanz und gespaltenen Lippen: Leporidae; Sinnbild der Ängstlichkeit (Angst~), auch der Schnellfüßigkeit
2 mein Name ist ~, ich weiß von nichts ich bin völlig ahnungslos; [auf einen Studenten dieses Namens zurückgehende Redensart]; viele Hunde sind des ~n Tod <Sprichw.>
3 ;einen ~ abziehen, braten, essen, spicken; einen ~en erlegen, hetzen, jagen, schießen; der ~ hoppelt, schlägt Haken; wir werden ja sehen, wie der ~ läuft <fig.; umg.> wie die Sache sich entwickelt; wissen, wie der ~ läuft <umg.> Bescheid wissen;
4 ein alter ~ <fig.; umg.> ein erfahrener Fachmann, der sich gut auskennt; falscher ~ = Hackbraten; er ist kein heuriger ~ mehr <fig.; umg.> kein Neuling mehr;
5 da liegt der ~ im Pfeffer <fig.; umg.> darin liegt die Schwierigkeit; davonlaufen wie ein ~ eilig; dort, wo sich die ~n und die Füchse Gute Nacht sagen <fig.; umg.> an einem abgelegenen Ort auf dem Lande; furchtsam wie ein ~ sein [<ahd. haso <germ. *hasan-; zu ahd. hasan „grau, glänzend“ <idg. *kasen- „grau“]
['Ha·se]
[Hasen]